Start


RAG wurde 1984 als Einzelunternehmen gegründet. Das erste Geschäft war am Esteplatz im 3. Bezirk in Wien in einem Halbsoutterain Lokal. Damals verkauften wir 2nd Hand Mode der 50er und 60er Jahre – Rockabilly und Mod Style.


1987 fanden wir nach langem Suchen endlich ein Geschäft in der damals besten Gegend für Trendmode, in der Judengasse. Gleichzeitig mit der Eröffnung begannen wir Neuware aus England zu importieren. Den Anfang machten die berühmten Dr. Martens und die Mod Marke Cavern, die z.B. das berühmte James Jacket und die Harrington Jacke im Programm hatten. Zu dieser Zeit hatten wir 5 Mitarbeiter. Mit der Zeit ging das 2nd Hand Angebot immer mehr zurück und immer mehr Neuware wie Cox Creepers, Used Levis 501’s und Converse Hi Chucks, College Jacken, Chelsea Boots, hielt einzug.


1990 begannen wir mit unserem Büro und Zentrallager in Simmering das bis heute auf 1000m2 gewachsen ist.


1991 eröffneten wir, entgegen aller Unkenrufe, in einer Shopping City ein Geschäft zu machen (wie uncool), einen Laden in der SCS Vösendorf. Die Mode von damals waren Alpha MA1 Jackets, Lonsdale T Shirts, Paisley und Polkadot Hemden, US Baseball Caps, Bandanas und Palladium Shoes


1993 eröffneten wir in der Sterngasse Ecke Judengasse unser bisweilen größtes Geschäft. Auf das „Alter Turnsaal“ Einrichtungskonzept sind wir heute noch stolz. Mitarbeiter hatten wir damals fast 20. In Sachen Mode kam gerade Airwalk, Carhartt , Caterpillar Boots, Black Flys Brillen, und man glaubts kaum Dickies O Dog Pants


1994 führten wir die Kostenrechnung in unsere Firma ein und mussten daraufhin (!!!) unseren Laden am Esteplatz schließen – das nennt man Management bei Zahlen!


1996 folgte die erste Filiale in der Mariahilferstraße und unsere Homepage www.rag.co.at. Die Mode von damals war Vans, Etnies, DC Shoes, ES, Blunt, Kik Wear, Tribal, Rude Boy, Jansport, Fila, Karl Kani usw. Mitarbeiter hatten wir jetzt 30.


1997 wurde die Einzelfirma in die RAG HandelsGmbH umgegründet.


Im November 2000 konnten wir in der SCS endlich auf 350m2 vergrößern und unser neues Shop Konzept verwirklichen.

Gleich weiter gings im April 2001 mit unserem ersten Laden in Linz und November 2001 mit unserem „Big Baby“ auf 1000m2 in der Mariahilferstraße 20.


2002 wird das RAG Supreme in der Judengasse geschlossen, das Supreme-Skateladen-Konzept wird auf das Rag Supreme in der Mariahilferstraße 17 konzentriert.


2003 schließen wir mit schwerem Herzen unseren einst besten Laden, die Sterngasse, da die früher so geschäftige Gegend Judengasse, -Sterngasse jetzt von billigen Tequillabars und deren Kunden umgeben ist. In weiterer Folge schließen wir unseren letzten RAG Supreme Laden auf der Mariahilfertstraße 17 und entscheiden sich uns aus dem Hardweare Geschäft komplett zurückzuziehen.


2010 Fertigstellung des Rag-Lagers südlich von Wien



2011 
Im Mai eröffnen wir unseren ersten steirischen Laden in der Shoppingcity Seiersberg mit rund 6 Mitarbeitern.


1 Monat später… welcome at rag-shop.com!!!


And we keep on rocking!